Raucherentwöhnung

Raucherentwöhnung

Rauchfrei mit Hypnose

RauchenViele Menschen haben schon einiges unternommen, um das Rauchen zu beenden und in ein gesünderes Leben zu starten.

Oft aber haben gute Vorsätze, Nikotinpflaster, Nichtraucherseminare, Akupunktur oder Nikotinkaugummis noch nicht zum erwünschten Erfolg geführt.

Hypnose kann mit der Aktivierung der Unterstützung des Unbewussten dazu beitragen, das Rauchen zu beenden.

Wie wirkt die Raucherentwöhnung mit Hypnose?

Hypnotherapie setzt im Gegensatz zu konventionellen Methoden dort an, wo das Rauchen seine Ursache hat: Die Motive des Rauchens wirken – oft dem Bewusstsein verborgen – im Unbewussten.

Mittels Hypnose können Sie in unserer Praxis herausfinden, welche genau es bei Ihnen sind. Interessanterweise stellt sich oft heraus, dass ganz andere Faktoren als vom Bewusstsein angenommen für das Rauchen verantwortlich sind.

Hiervon ausgehend kann mit der Hilfe Ihres Unbewussten eine individuelle Strategie zur Freiheit von Zigarette und Nikotin entwickelt werden. Die berechtigten Motive, die Ihr Unbewusstes bisher mit dem Rauchen verbunden hatte, können so durch ein verändertes, nicht-schädigendes Verhalten weiterhin erfüllt werden. In diesem Fall kann auch das Unbewusste Ihr Ziel der Freiheit vom Nikotin befürworten und fördern. Es besteht die Möglichkeit, Entzugserscheinungen sowie einer oft befürchteten großen Gewichtszunahme vorzubeugen.

Die wichtigsten Faktoren für Ihren Erfolg sind Ihre Mitarbeit und Motivation. Es ist entscheidend, dass Sie aus eigenem Antrieb wirklich aufhören möchten und nicht zur Behandlung kommen, weil etwa ein Familienmitglied oder Ihr Arzt sie schickt.

Statt eines „weghypnotiserens“ des Rauchens (was langfristig nicht stabil funktionieren würde) geht es in den Sitzungen darum, innere Kräfte zu finden und zu mobilisieren. Diese sind in jedem Menschen vorhanden und können Sie unterstützen, Ihr Ziel zu erreichen. Da dieser Prozess für jeden einzelnen individuell ist, ist die Behandlungsdauer unterschiedlich. Oft werden vier bis fünf Sitzungen benötigt, wobei es im Einzelfall sowohl kürzer als auch länger dauern kann.

Das Rauchen ist mit Hypnotherapie behandelbar und kann eine gute und stabile Lösung ermöglichen. So kann der Prozess mit einem guten Gefühl von Beginn an erlebt werden. Die im Vergleich zu anderen Verfahren hohe Erfolgsquote ist auch durch anerkannte Studien belegt *.

Welche Vorteile sind möglich?

Frei zu sein von der Gewohnheit oder Sucht, die sich vielen möglichen positiven Effekte Gesundheit und nicht zuletzt das gesparte Geld können einige der lohnenswerten Anreize sein, sich von der Zigarette zu verabschieden. Vielleicht fallen Ihnen viele weitere Vorteile ein, die für Sie interessant sein könnten.

Allein der Begriff „Rauchen aufhören“ könnte einen Verzicht nahelegen. Vielmehr aber kann Freiheit vom Nikotin ein deutlicher Gewinn für Ihr Leben und Ihr Wohlbefinden sein, der innerhalb kurzer Zeit für Sie spürbar werden kann.

Weitere Informationen

Vielleicht ist es für Sie zunächst interessant, weitere Informationen zur Lösungsorientierten Hypnose und zu unserer Praxis und zur Behandlung zu erhalten.

Dauer und Ergebnis einer Behandlung mit Hypnose sind abhängig vom individuellen Anliegen und Hintergrund der jeweiligen Person und können somit nicht garantiert werden. Es gibt Umstände, die eine Behandlung mit Hypnose ausschließen. Über diese sogenannten Kontraindikationen können Sie sich auf dieser Seite informieren.

Bei Interesse an einer Raucherentwöhnung mit Hypnose können Sie uns für weitere Informationen oder zur Terminvereinbarung gerne kontaktieren. Bitte rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular oder schicken Sie uns eine E-Mail. Wir werden Sie umfassend über Ihr individuelles Anliegen informieren.

____

* Revenstorf, D. (2006). Expertise zur Beurteilung der wissenschaftlichen Evidenz des Psychotherapieverfahrens Hypnotherapie entsprechend den Kriterien des Wissenschaftlichen Beirats Psychotherapie. Hypnose-ZHH, 1(1+2), 7-164.